Giardiasis

Synonym: Lambliasis

Die Krankheit Giardiasis - auch Lambliasis genannt - wird durch Parasiten (sog. Giardia lamblia) verursacht. Sie kommen weltweit, vor allem in den gemäßigten Klimazonen vor und bilden insbesondere bei Reisenden eine häufige Durchfallerkrankung. Eine Infektion kann bisweilen ohne Beschwerden ablaufen. Typischerweise können bei einer Giardiasis Blähungen, Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, fauliges Aufstoßen, Erbrechen, Wechsel von Durchfall und Verstopfung und vermehrte Fett- und Schleimausscheidungen im Stuhl auftreten. Giardiasis kann ein Grund für anhaltende Durchfälle nach einer Urlaubsreise sein. In Deutschland wurden im Jahr 2012 mehr als 4.200 Erkrankungsfälle berichtet. 61% der Infektionen wurden in Deutschland erworben, 11% Indien und 2% in der Türkei und Ägypten. Vereinzelt wurden  Thailand, Nepal, Tansania, Spanien und Italien als Infektionsländer genannt.

Übertragung:

Die Übertragung erfolgt durch Verunreinigungen in Nahrungsmitteln (v.a. Gemüse, Obst) und Trinkwasser (z.B. unzureichend aufbereitetes Trinkwasser, defekte Leitungssysteme, etc.).

Schutz:

Sorgfältige Hygienemaßnahmen und gute Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene.

Lamblie