News

An beliebten Touristenorten wie dem Chitwan Nationalpark oder der Königsstadt Bhaktapur wurden Dengue Fieber-Fälle berichetet. Mehr
Es wird angenommen, dass sich der Tourist im Norden Ugandas bei den Murchinson Wasserfällen oder in Moroto infizierte. Mehr
Die Philippinen galten seit 1993 als poliofrei. Aktuell besteht ein Infektionsrisiko durch zirkulierende Impfviren. Mehr
Der Oktober gilt als idealer Impfmonat gegen Influenza. Auch bei Fernreisen kann die Influenza-Impfung sinnvoll sein. Mehr
In nur einem Monate wurden mehr als 2.700 Hepatitis A-Fälle registriert – viele der Infektionen stehen im Zusammenhang mit eingelegten Muscheln. Mehr
In Andalusien wurden mehr als 200 Erkrankungsfälle bislang berichtet; auch die beliebte Ferieninsel Mallorca ist betroffen. Mehr
Landesweit wurden 176 West Nil-Fieber-Fälle gemeldet, 20 Personen verstarben. Mehr
Reisende setzen immer wieder Masern-Infektionsketten in Gang. WHO spricht Empfehlung für den internationalen Reiseverkehr aus. Mehr
Chikungunya und Dengue Fieber, Gelbfieber und Hepatitis B in vielen Bundesstaaten. Welche Reiseimpfungen sind wichtig? Mehr
Tollwütige Tiere attackieren Personen in Maine, Virginia Beach und Montana. Mehr
Insgesamt waren es 2017 genau 2.550 bestätigte FSME-Fälle die in Europa registriert wurden. Die meisten Erkrankungen wurden aus Tschechien berichtet, gefolgt von Deutschland und Litauen. Mehr
Mehr als 6.000 Erkrankungsfälle wurden aus 45 Provinzen des Landes berichtet. Mehr
In diesem Jahr erreicht der Süden Nevadas (USA) traurige Rekordzahlen bei den West Nil-Fieber-Erkrankungen. Mehr
Durch Urlauber und den weltweiten Reiseverkehr werden immer wieder Masern-Infektionsketten in Gang gesetzt. Mehr
Schutzimpfung soll in Restaurants das Infektionsrisiko senken Mehr
Am stärksten betroffen ist die beliebte Hauptstadt Santo Domingo, gefolgt von den beliebten Urlaubsorten Valdesia, Enriquillo und Cibao Norte. Mehr
Experte vermuten: In Deutschland soll fast jede zweite Hyalomma-Zecke den Erreger des Fleckfiebers in sich tragen. Mehr
Insbesondere in den heißen Regenzeiten in den Monaten September bis April tritt die Krankheit vermehrt auf. Mehr
Rund die Hälfte der Bevölkerung soll mit dem Malariaerreger infiziert und rund 1.800 Menschen gestorben sein. Mehr
Die ersten 25 Fälle wurden aus sieben Regionen berichtet – darunter auch Todesfälle. Mehr