• Wichtige Hinweise

  • Impfempfehlungen

  • Impfvorschriften

    • Landeseigene Impfvorschriften sind zu beachten. Die Einreisevorschriften werden durch die Länder selbst erhoben. Viele Botschaften haben die Informationen dazu auf ihre Websites gestellt. Aufgrund der Aufforderung zur Polio-Impfung durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann bei fehlendem Impfnachweis die Ausreise aus dem Land verweigert bzw. auf dem Flughafen bei der Ausreise geimpft werden.

  • Gesundheitsrisiken

    • KrankheitAnmerkungSchutz
      Krankheit
      Borreliose
      Anmerkung
      landesweites Vorkommen
      Übertragung: durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern, Unterholz
      Übertragungsmonate: April-Oktober
      Schutz
      Schutz vor Zecken durch hautbedeckende Kleidung. Verwendung von insektenabweisenden Mitteln (Cremes, Lotionen, Sprays)
      Krankheit
      Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
      Anmerkung
      landesweites Vorkommen
      Übertragung: durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern, Unterholz
      Übertragungsmonate: April-Oktober
      Schutz
      Impfung. Schutz vor Zecken durch hautbedeckende Kleidung. Verwendung von insektenabweisenden Mitteln (Cremes, Lotionen, Sprays).
  • Botschaften


    • Botschaft des Fürstentums Liechtenstein

      Mohrenstraße 42
      10117 Berlin
      Tel.: (030) 520 006 30
      Fax.: (030) 520 006 31
      Email: vertretung@ber.llv.li
      Web: www.berlin.lichtenstein.li

      Hausanschrift
      Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

      Willadingweg 83
      3006 Bern
      Tel.: (0041 31) 359 41 11
      Fax.: (0041 31) 359 41 44
      Email: info@bern.diplo.de
      Web: www.bern.diplo.de

      Postanschrift
      Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

      Postfach 250
      3000 Bern 15
      Schweiz


      Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

      Alte Landstraße 3
      9496 Balzers
      Liechtenstein
      Tel.: +423 388 03 97
      Fax.: +423 388 03 00
      Email: honorarkonsul@itw.li