Reiseziele

Sie planen eine Reise? Wählen Sie aus über 300 Reisezielen Ihr Reiseziel aus!

Hepatitis

Hier finden Sie alle Informationen zu Hepatitis (Gelbsucht)!

Malaria

Hier finden Sie alle Informationen zu Malaria!

Top Themen

iStock / Radiokukka

Ausland: Verkehrsunfälle erhöhen Hepatitis B-Risiko

Untersuchungen zeigen, dass sich in den Dritte-Welt-Staaten tödliche Verkehrs- unfälle zur fünfthäufigsten Todesursache entwickeln - noch vor Krankheiten wie Malaria, AIDS und Tuberkulose. Verkehrsunfälle in unterentwickelten Ländern ziehen häufig medizinische Hilfsmaßnahmen mit sich, die hohe Infektionsrisiken für für z.B. Hepatitis B und HIV bergen. Schutzmaßnahmen sind wichtig.
iStock/Kerstin Waurick

Rechtzeitig an die "Zecken-Impfung" denken

Als "Zeckenimpfung" wird häufig die Schutzimpfung gegen FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) bezeichnet. Die gefährliche Virus-Erkrankung wird durch Zecken übertragen. Mit den warmen Frühlingstemperaturen werden die Zecken aktiv. Daher sollte bei Aufenthalten in den Risikogebieten rechtzeitig - vor Beginn der Zeckensaison - der Impfschutz überprüft werden.

interMEDIS / Pechel

Trockenzeit in Afrika

In vielen afrikanischen Ländern besteht zwischen Dezember und April eine Trockenzeit. In dieser Zeit nimmt das Infektionsrisiko für Meningokokken Meningitis zu. Ein erhöhtes Risiko besteht in Ländern des sogenannten "Meningokokkengürtels". Reisende können sich mit einer Impfung schützen.

18. Mrz 2017

Burundi: Malaria Epidemie

15. Mrz 2017

Venezuela: Malariasituation verschärft sich

12. Mrz 2017

Guinea: Masern-Ausbrüche in mehreren Bezirken

News Archiv


Erstattung von Reiseimpfungen

Fotolia / racamani
Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden als freiwillige Leistung von vielen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Informieren Sie sich welche Impfungen erstattet werden...