• Wichtige Hinweise

  • Impfvorschriften

    • Landeseigene Impfvorschriften sind zu beachten. Die Einreisevorschriften werden durch die Länder selbst erhoben. Viele Botschaften haben die Informationen dazu auf ihre Websites gestellt. Aufgrund der Aufforderung zur Polio-Impfung durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann bei fehlendem Impfnachweis die Ausreise aus dem Land verweigert bzw. auf dem Flughafen bei der Ausreise geimpft werden.

  • Impfempfehlungen

  • Gesundheitsrisiken

    • KrankheitAnmerkungSchutz
      Krankheit
      Diverse Darminfektionen
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen von Bakterien, Viren und Parasiten (u. a. Würmer, Shigellen, Salmonellen, Amöben, Lamblien)
      Schutz

      Sorgfältige Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene

      Krankheit
      Leishmaniasis
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen
      Schutz

      Mückenschutzmaßnahmen v. a. durch hautbedeckende Kleidung, Verwendung von insektenabweisenden Mitteln (Cremes, Lotionen, Sprays), Anti-Mückencoils, Mückennetze (engmaschig), etc.

      Krankheit
      Masern
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen
      Schutz

      Reisende die keinen Masernschutz besitzen können sich in Ländern mit Masernvorkommen anstecken und die Krankheit in ihr Heimatland importieren. Daher empfiehlt die WHO die Masern-Schutzimpfung für den internationalen Reiseverkehr.

      Krankheit
      Tollwut
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen u. a. Tel Dan Naturpark im Norden
      Schutz

      Fernhalten von freilaufenden Tieren v. a. Hunden und Katzen (kein streicheln oder berühren). Bei erhöhtem Reiserisiko (z.B. Trekking, Übernachten im Freien, Langzeitaufenthalte) Tollwut-Schutzimpfung.

      Krankheit
      West-Nil-Fieber
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen mit regionalen Schwankungen
      Schutz

      Mückenschutzmaßnahmen v. a. durch hautbedeckende Kleidung, Verwendung von insektenabweisenden Mitteln (Cremes, Lotionen, Sprays), Anti-Mückencoils, Mückennetze (engmaschig), etc.

      Krankheit
      Zeckenbissfieber
      Anmerkung
      Landesweites Vorkommen mit regionalen Schwankungen.
      Schutz

      Schutz vor Zecken durch hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel (Cremes, Lotionen, Sprays).

  • Botschaften


    • Botschaft des Staates Israel

      Auguste-Viktoria-Straße 74-76
      14193 Berlin
      Öffnungszeiten: Mo-Do: 08.30-17 Uhr; Fr: 08.30-14.30 Uhr
      Tel.: (030) 89 04 55 00
      Fax.: (030) 89 04 55 55

      Hausanschrift
      Embassy of the Federal Republic of Germany

      3, Daniel Frisch Street, 19. Stock
      64731 Tel Aviv
      Tel.: +972 3 693 13 13
      Fax.: +972 3 696 92 17

      Postanschrift
      Embassy of the Federal Republic of Germany

      P.O. Box 16038
      61160 Tel Aviv
      Israel
  • Klima

    • Klimatabelle

      Min. Temp °C

      JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
      101112141720222322181412

      Max. Temp °C

      JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
      181819212326282828262319

      Feuchtigkeit %

      JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
      717271727577797672716970

      Regentage

      JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
      855200000158